AGB’s

Allgemeine Geschäftsbedingungen

01 – Allgemeines, Geltungsbereich

1.1. Sämtliche Geschäftsbeziehungen zwischen der Suessa GmbH (nachfolgend auch „Suessa“) und deren Kunde (nachfolgend auch „Besteller“) unterliegen ausschliesslich den nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung.

1.2. Abweichende Geschäftsbedingungen des Bestellers erkennt Suessa nicht an, es sei denn, Suessa hat ausdrücklich ihrer Geltung zugestimmt.

1.3 Zahlungs- und Versandbedingungen sowie die Datenschutzinformationen sind integraler Bestandteil der Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

02 – Vertragsschluss

2.1.Die Darstellung der Produkte im Online-Shop stellen kein rechtlich bindendes Angebot, sondern einen unverbindlichen Online-Katalog dar. Durch Anklicken des Buttons „Kaufen“ gibt der Besteller eine verbindliche Bestellung der im Warenkorb enthaltenen Waren ab. Die Bestätigung des Eingangs der Bestellung folgt unmittelbar nach dem Absenden der Bestellung und stellt noch keine Vertragsannahme dar. Suessa nimmt die Bestellung durch Auslieferung der Ware oder durch den Versand der Auftragsbestätigung per E-Mail mit Aufforderung zur Vorkasse binnen drei Werktagen an.

2.1.1. Ein bindender Vertrag kann auch bereits zuvor wie folgt zustande kommen: Wenn der Besteller Kreditkartenzahlung gewählt hat, kommt der Vertrag zum Zeitpunkt der Kreditkartenbelastung zustande. Wenn die Zahlungsart PayPal gewählt wurde, kommt der Vertrag zum Zeitpunkt der Bestätigung der Zahlungsanweisung an PayPal zustande.

2.2. Suessa ist zum Rücktritt vom Vertrag berechtigt, wenn Suessa von seinen Zulieferern nicht richtig und/oder nicht rechtzeitig beliefert wird. Der Besteller wird über die Nichtverfügbarkeit der Ware unverzüglich informiert. Gegenleistungen des Bestellers werden unverzüglich zurückerstattet.

2.3. Sollte ein Artikel nicht verfügbar sein, behält sich Suessa vor, die Lieferung eines Ersatzartikels – preislich und qualitativ gleichwertig – anzubieten. Es steht dem Besteller frei, dieses Angebot anzunehmen oder abzulehnen.

2.4. Suessa behält sich vor, die Bestellmenge auf haushaltsübliche Mengen zu beschränken.

2.5. Es gilt zu beachten, dass Geschenk-Gutscheine nicht rabattfähig sind.

3. Lieferzeiten

3.1. Alle Artikel werden umgehend, unter Berücksichtigung der angegebenen Lieferzeit, ausgeliefert. Sollte ein Artikel kurzfristig nicht verfügbar sein, informiert Suessa den Besteller per E-Mail über die zu erwartende Lieferzeit. Die Lieferzeit innerhalb der Schweiz beträgt in der Regel 5 Werktage.

04 – Rücksendekostenvereinbarung, Widerrufsrecht bis zu 7 Tagen, Ausschluss des Widerrufsrechts

4.1. Vereinbarung über die Kostentragung: Macht der Besteller von seinem Widerrufsrecht Gebrauch, hat er die direkten Kosten der Rücksendung zu tragen.

5. Widerrufsrecht

5.1. Der Besteller hat das Recht, den Vertrag binnen sieben Tagen ohne Angabe von Gründen zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt 7 Tage ab dem Tag, an dem der Besteller oder ein von ihm benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen hat.

Um das Widerrufsrecht auszuüben, muss Suessa:

Suessa GmbH
Hellmutstrasse 8b
8004 Zürich
Schweiz

mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief oder E-Mail) über den Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informiert werden.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

5.2. Folgen des Widerrufs

5.2.1. Wenn der Besteller den Vertrag widerruft, hat Suessa alle vom Besteller erfolgten Zahlungen, ausschliesslich der Lieferkosten, unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuerstatten, an dem die Mitteilung über den Widerruf des Vertrags eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwendet Suessa dasselbe Zahlungsmittel, das der Besteller bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt hat, es sei denn, Suessa hat mit dem Besteller ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall wird Suessa dem Besteller wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnen. Suessa kann die Rückzahlung verweigern, bis sie die Ware zurückerhalten hat oder bis der Besteller den Nachweis erbracht hat, dass er die Ware zurückgesandt hat, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

5.2.2. Der Besteller hat die Ware unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen sieben Tagen ab dem Tag, an dem er Suessa über den Widerruf dieses Vertrags unterrichtet hat, an Suessa zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn der Besteller die Ware vor Ablauf der Frist von sieben Tagen absendet. Suessa trägt die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Ware. Der Besteller muss für einen etwaigen Wertverlust der Ware, nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Ware nicht notwendigen Umgang mit ihm zurückzuführen ist.

5.3. Ausschluss des Widerrufsrechts

5.3.1. Ein Widerrufsrecht besteht nach § 312g Abs.2 BGB u.a. nicht bei Verträgen zur Lieferung von Waren, die schnell verderben können oder deren Verfallsdatum schnell überschritten würde und erlischt bei Verträgen zur Lieferung versiegelter Waren, die aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder der Hygiene nicht zur Rückgabe geeignet sind, wenn ihre Versiegelung nach der Lieferung entfernt würde.

06 – Preise, Kosten, Rücksendung

6.1. Es gelten die Preise zum Zeitpunkt der Bestellung. Alle genannten Preise sind Endpreise und verstehen sich inklusive der jeweils gültigen gesetzlichen Mehrwertsteuer. Bei aller Sorgfalt unterläuft auch Suessa einmal ein Fehler. Deshalb gilt, dass Suessa, auch bei Irrtümern, unvertretbaren Preis- und Produktänderungen, sowie Lieferengpässen ihrer Vorlieferanten die Auslieferung des Auftrags vorbehält.

6.2. Lieferungen sind nur an Lieferadressen in der Schweiz möglich. Suessa behält sich vor, Kunden aus anderen Ländern zu beliefern.

6.2.1. Sollte bei Lieferungen in andere Länder als der Schweiz die gesetzliche Mehrwertsteuer nicht anfallen, werden die durch Abzug der jeweils gültigen gesetzlichen Mehrwertsteuer ermittelten Nettopreise (im folgenden „Nettopreise“) zuzüglich der jeweils anfallenden ausländischen Mehrwertsteuer berechnet. Kommt es zu einem Wechsel der Steuerschuldnerschaft werden lediglich die Nettopreise berechnet. Der Besteller hat dann die anfallende Mehrwertsteuer an das zuständige Finanzamt zu entrichten.

6.2.2. Bei einer Lieferung in ein anderes Land als der Schweiz können zusätzliche Steuern, Zölle und/oder Kosten anfallen, die nicht in den Preisen berücksichtigt sind. Diese hat der Besteller zu tragen.

6.3. Der Besteller hat zusätzlich die Versandkosten der bestellten Ware nach Suessas Massgabe zum Zeitpunkt der Bestellung jeweils gültigen Versandbedingungen zu tragen. Standardmässig erfolgt eine kostenfreie Lieferung ab einem Warenwert von CHF 150.00.  

6.3.1. Versand – und Verpackungskosten innerhalb der Schweiz und Economy (Lieferweg 5 bis 10 Werktage)

Paket bis 2 kg, CHF 9.80
Paket bis 5 kg, CHF 11.80
Paket bis 10 kg, CHF 12.80
Paket bis 20 kg, CHF 17.80

Versandkosten für das Ausland werden separat ermittelt.

7. Kostenträgervereinbarung

7.1. Im Falle eines Widerrufs des Vertrags ist der Besteller verpflichtet, die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der bestellten Ware zu tragen.

7.2. Für eine schnelle Rückabwicklung hat sich der Besteller unverzüglich mit dem Kundenservice von Suessa in Verbindung zu setzten: Tel. +41 44 241 03 03 oder per Mail an info@Suessa.ch.

08 – Zahlungsbedingungen

8.1. Die Zahlung erfolgt nach Massgabe der zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Zahlungsbedingungen.

8.2. Die Möglichkeit des Skontoabzugs besteht nicht.

8.3. Suessa stellt in ihrem Shop die folgenden Zahlungsarten zur Verfügung:

8.3.1. Kreditkarte: Die Belastung der Kreditkarte des Bestellers erfolgt mit Abschluss der Bestellung.

8.3.2. Paypal: Der Besteller bezahlt den Rechnungsbetrag über den Online-Anbieter Paypal. Er muss grundsätzlich dort registriert sein bzw. muss sich zuerst registrieren, mit seinen Zugangsdaten legitimieren und die Zahlungsanweisung an Suessa bestätigen (Ausnahme ggf. Gastzugang). Weitere Hinweise erhält der Besteller beim Bestellvorgang.

09 – Lieferung

9.1. Lieferungen erfolgen ausschliesslich in die Schweiz. Suessa behält sich vor, Besteller aus anderen Ländern zu beliefern.

9.2. Bei kühlpflichtigen Frischeprodukten haftet Suessa für die Einhaltung der vorgeschriebenen Höchsttemperaturen nur für den Fall, dass der erste Zustellungsversuch der bestellten Frischeprodukte bei der angegebenen Lieferadresse erfolgreich ist. Weitere Informationen entnimmt der Besteller aus Suessas Frischegewährleistung.

9.3. Werden Waren mit offensichtlichen Transportschäden angeliefert, so hat der Besteller dies unverzüglich dem Zusteller zu melden und muss Suessa sofort darüber informieren. Die Versäumung einer Reklamation oder Kontaktaufnahme hat für die gesetzlichen Ansprüche und deren Durchsetzung, insbesondere die Gewährleistungsrechte des Bestellers keinerlei Konsequenzen. Der Besteller hilft Suessa damit, ihre eigenen Ansprüche gegenüber dem Frachtführer bzw. Transportversicherung geltend machen zu können.

9.4. Eine Selbstabholung durch den Besteller ab dem Lager ist nicht möglich.

9.5. Suessa ist in zumutbaren Umfang zu Teillieferungen berechtigt. Der Besteller hat lediglich die Versandkosten zu tragen, die im Falle der Gesamtlieferung der bestellten Ware angefallen wären.

9.6. Kommt der Besteller in Annahmeverzug oder verletzt er schuldhaft sonstige Mitwirkungspflichten, so ist Suessa berechtigt, den ihr dadurch entstehenden Schaden, einschliesslich etwaiger Mehraufwendungen ersetzt zu verlangen. Weitergehende Ansprüche bleiben vorbehalten.

9.7. Die Gefahr eines zufälligen Untergangs oder einer zufälligen Verschlechterung der Kaufsache geht in dem Zeitpunkt auf den Besteller über, in dem dieser in Annahmeverzug geraten ist.

10 – Eigentumsvorbehalt

10.1.Die gelieferte Ware verbleibt bis zur vollständigen Zahlung des Kaufpreises im Eigentum von Suessa.

11 – Gewährleistung

11.1. Liegt ein Mangel der bestellten Ware vor, so gelten die gesetzlichen Vorschriften der §§ 434 ff. BGB.

12 – Haftung

12.1. Soweit nachstehend nicht anders deklariert, sind weitergehende Ansprüche des Bestellers, gleich aus welchen Rechtsgründen, ausgeschlossen. Suessa haftet deshalb nicht für Schäden, die nicht am Liefergegenstand selbst entstanden sind oder Schäden im Falle von Vorsatz und grober Fahrlässigkeit; insbesondere haftet Suessa nicht für den entgangenen Gewinn oder sonstige Vermögenschäden des Bestellers. Soweit die vertragliche Haftung Suessas ausgeschlossen oder beschränkt ist, gilt dies auch für die persönliche Haftung von Arbeitnehmern, Vertretern und Erfüllungshilfen. Vorstehende Haftungsbeschränkung gilt nicht, soweit die Schadenursache auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit beruht oder ein Personenschaden vorliegt. Sie gilt ferner dann nicht, wenn der Besteller gesetzlich geregelte Ansprüche geltend macht. Die Bestimmungen der Produktehaftungsgesetztes bleiben hiervon unberührt. Sofern Suessa fahrlässig eine vertragswesentliche Pflicht verletzt, ist die Ersatzplicht für Sachschäden auf den typischerweise entstehenden Schaden beschränkt.

12.1.1. Die Rücksendung mangelhafter Ware hat nach den gesetzlichen Vorschriften zu erfolgen. Suessa behält sich vor, unter den gesetzlich geregelten Voraussetzungen Schadenersatz geltend zu machen.

12.2. Eine Haftung für einfache Fahrlässigkeit besteht nur bei Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit sowie bei der Verletzung einer vertragswesentlichen Pflicht (Kardinalpflicht). Im Falle der fahrlässigen Verletzung von Kardinalpflichten ist die Haftung auf vertragstypische und vorhersehbare Schäden begrenzt.

12.3. Unberührt bleiben eine gesetzliche verschuldensunabhängige Haftung (z.B. nach dem Produkthaftungsgesetz) und eine Haftung aus der etwaigen Übernahme einer Garantie.

12.4. Die gesetzlichen Vertreter, Angestellten und Erfüllungsgehilfen von Suessa haften nicht weitergehend als Suessa selbst.

12.5. Für andere als durch Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit entstehende Schäden haftet Suessa nur, soweit diese Schäden auf vorsätzlichem oder grob fahrlässigem Handeln oder auf schuldhafter Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht durch Suessa GmbH oder deren Erfüllungsgehilfen beruhen. Vertragswesentlich ist eine Pflicht, deren Erfüllung die ordnungsgemässe Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Käufer regelmässig vertrauen darf. Eine darüberhinausgehende Haftung auf Schadensersatz ist ausgeschlossen. Ansprüche aus einer von Suessa gegebenen Garantie für die Beschaffenheit des Kaufgegenstands und dem Produkthaftungsgesetz bleiben hiervon unberührt. Nach dem jetzigen Stand der Technik kann die Datenkommunikation über das Internet nicht fehlerfrei und/oder jederzeit verfügbar gewährleistet werden. Suessa haftet daher nicht für die jederzeitige Verfügbarkeit ihres Internetshops.

13 – Vertragstextspeicherung

13.1 Suessa speichert den Vertragstext und sendet dem Besteller die Bestelldaten und die Widerrufsbelehrung per E-Mail zu. Die aktuell gültigen AGB kann der Besteller jederzeit auch hier auf dieser Seite einsehen. Die vergangenen Bestellungen sind aus Sicherheitsgründen nur über den geschützten Bereich des Online-Kundenkontos zugänglich, sofern der Besteller vor der Ausführung der Bestellung ein Kundenkonto unter https://www.Suessa.ch/customer/account/ angelegt und über dieses auch bestellt hat.

14 – Jugendschutz

14.1. Suessa will nur Vertragsbeziehungen mit volljährigen Personen eingehen. Der Besteller ist verpflichtet, dafür Sorge zu tragen, dass nur er selbst oder von ihm zur Entgegennahme der Lieferung ermächtigte volljährige Personen die Warenlieferung entgegennehmen.

14.2. Der Besteller stellt Suessa von Ansprüchen Dritter frei, die Suessa aus der Verletzung der Verpflichtung des Bestellers nach Ziffer 1 erwachsen.

14.3. Verkauf von Alkohol an Personen unter 18 Jahren ist nicht gestattet. Durch Akzeptieren dieser AGB, bestätigt der Besteller, dass er zum Zeitpunkt der Bestellung mindestens 18 Jahre alt ist.

15 – Beanstandungen, Gerichtsstand, salvatorische Klausel

15.1. Für den Fall, dass der Besteller Beanstandungen erheben will, kann er diese vorbringen bei info@suessa.ch.

15.2. Für die Geschäftsbeziehung zwischen dem Besteller und Suessa gilt schweizerisches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts; dies gilt auch, wenn aus einem anderen Land als Schweiz bestellt oder in ein anderes Land als Schweiz geliefert wird.

15.3. Sollten eine oder mehrere Bestimmungen unwirksam sein, so berührt dies die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht.

16 – Änderungen und Ergänzungen

16.1. Suessa bleibt es ausdrücklich vorbehalten, die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) jederzeit an die Gegebenheiten anzupassen und sofort anzuwenden.

16.2. Datenschutz

Die vom Besteller übermittelten Daten werden von Suessa ausschliesslich zur Abwicklung der Bestellungen verwendet. Alle Ihre Daten werden streng vertraulich behandelt. Eine Weitergabe der Daten an Dritte (z.B. Versanddienste) erfolgt von nur, sofern dies für die Auftragsabwicklung erforderlich ist. Die Bestelldaten werden verschlüsselt und gesichert übertragen, Suessa übernimmt jedoch keine Haftung für die Datensicherheit während dieser Übertragungen über das Internet (z.B. wegen technischer Fehler des Providers) oder für einen eventuellen kriminellen Zugriff Dritter auf Dateien von Suessas Internetpräsenz. Zugangsdaten für das Kunden-Login, die auf Wunsch des Bestellers an diesen übermittelt werden, sind vom Besteller streng vertraulich zu behandeln da Suessa keinerlei Verantwortung für die Nutzung und Verwendung dieser Daten übernimmt.

16.3. Copyright

Alle dargestellten Fremdlogos, Bilder und Grafiken sind Eigentum der entsprechenden Firmen und unterliegen dem Copyright der entsprechenden Lizenzgeber. Sämtliche auf diesen Seiten dargestellten Fotos, Logos, Texte, Berichte, Scripte und Programmierroutinen, welche Eigenentwicklungen von Suessa sind oder von ihr aufbereitet wurden, dürfen nicht ohne das Einverständnis von Suessa kopiert oder anderweitig genutzt werden. Alle Rechte vorbehalten.

16.4. Sonstiges

Suessa hat keinen Einfluss darauf, wenn Artikel von ihren Lieferanten aus dem Programm genommen werden und somit nicht mehr lieferbar sind oder in Art und Ausführung geändert wurden. Sollte Suessa vom Lieferanten ein Ersatzartikel angeboten werden, so wird der Besteller darüber informiert. Ein Schadensersatzanspruch wegen nicht mehr lieferbarer Artikel kann nicht gegenüber Suessa geltend gemacht werden. Preisänderungen einzelner Artikel sind vorbehalten.

16.5. Gutscheine

Gutscheine können nur unter Angabe des Gutschein-Codes und bis zum Verfalldatum zur Verrechnung gebracht werden. Jeder Anspruch zur Barauszahlung ist ausgeschlossen. Gutscheine sind nicht kumulierbar.

16.6. Gültigkeit der AGB

Mit einer Bestellung werden die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Onlineshops anerkannt. Sollte eine Bestimmung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen, aus welchem Grund auch immer, nichtig sein, bleibt die Geltung der übrigen Bestimmungen hiervon unberührt. Mündliche Absprachen bedürfen der schriftlichen Bestätigung. Erfüllungsort und Gerichtsstand ist, soweit gesetzlich nicht anders geregelt, Zürich.

16.6.2. Sollte künftig eine Änderung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen erforderlich werden, ist an dieser Stelle stets der aktuelle Stand zu finden. Sollten darüber hinaus noch weitere Fragen bestehen, so steht Suessa per E-Mail an info@Suessa.ch oder telefonisch unter +41 44 241 03 03 zur Verfügung.

8004 Zürich – 01.12.2020